Wessen "Idee" war es denn dann?

also, Mittwoch, 09.06.2021, 17:16 (vor 15 Tagen) @ Das Alte Periskop1611 Views

Das war weniger eine Idee als vielmehr eine Forderung.

Am 18.Mai 2019 fanden den ganzen Tag über Beratungen über die weitere Vorgehensweise statt.
Unter anderem gab es auch Verhandlungen mit der Deutschen Regierung.
Das Angebot, die FPÖ aus dem Innenminsterium zu entfernen, reichte den Deutschen nicht.
Die forderten Neuwahlen in Österreich, ansonsten jede Zusammenarbeit eingestellt wird.
Am Abend dieses Tages wurde dann das Ende der Koalition und Neuwahlen verkündet sowie der
Bundespräsident davon verständigt. Um die Person Kickl ging es nur am Rande.
Dieser "Fehdehandschuh", wie im Handelsblatt erwähnt, wurde nie geworfen.

also


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.