Optogenetik und .. Killary lebt noch. ;-)

nereus, Mittwoch, 05.05.2021, 09:37 (vor 167 Tagen) @ Das Alte Periskop883 Views

Hallo Altes Periskop!

Ich meine mich zu erinnern, daß dieses Thema von Amazing Polly erwähnt wurde und ich dann ein wenig nachhakte – mehr aber auch nicht.

Der Augenöffner „Optogenetik“, der bei Deinen Beiträgen zur Impfung leider nicht vorkommt .. Da spielt die Musik der Zukunft oder siehst Du da in etwa kein Potential?

Wie gesagt, ich habe das Thema nur mal kurz angerissen, aber mich nicht darin vertieft.

Hier und anderswo werden täglich viele Sauen durch’s Dorf getrieben, wie soll man da noch den Überblick wahren?
Kürzlich raunte mir jemand leise zu, daß Hillary Clinton durch ein Militär-Gericht zum Tode verurteilt wurde und die Hinrichtung bereits erfolgt sei.
Gott sei Dank [[zwinker]] hat correctiv die Meldung dementiert. [[freude]]

Auf der Webseite Free World News heißt es in einem Text vom 27. April, Hillary Clinton sei in Guantanamo hingerichtet worden. Ihr Tod sei der Abschluss einer „Operation“, in deren Verlauf die US-Politikerin verhaftet und nach Guantanamo gebracht worden sei. Der Artikel wurde laut dem Analysetool Crowdtangle mehr als 1.300 Mal auf Facebook geteilt und verbreitete sich dort auch als Screenshot. Es gibt jedoch keinerlei Hinweise darauf, dass Clinton verhaftet oder gar tot wäre.
..
Die 73-Jährige hat auch nach dem 26. April auf ihren Accounts weiterhin regelmäßig Beiträge veröffentlicht, wie beispielsweise diesen Tweet vom 29. April oder diesen Facebook-Beitrag am 28. April. Zudem war sie in dem am 27. April veröffentlichten Podcast „You and Me Both“ zu hören.

Quelle: https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/30/nein-hillary-clinton-wurde-nicht-in-guanta...

Killary lebt also noch – obwohl da sicher kein Fehlurteil gesprochen worden wäre - doch das nur am Rande.

Wegen der Alternativen schreibst Du:

Zu Russland: Da gab es einen Oppositionellen (nein, ich meine nicht dem von der Charitee) der wegen seiner Attacken auf Putin (Name fällt mir gerade nicht ein) gerade ein Mollath-Therapie erfährt.

Der Name wäre schon nicht ganz unwichtig, damit ich da mal nachfassen kann.
Ist das denn diesmal keine Marionette der NATO oder der Gruppe Soros/Schwab?

Und bei Deinem „Freund“ Putin fällt mir dessen Freund in einem kleinen Land am Mittelmeer ein, da muss man halt die Augen zudrücken, wenn mal eine eigene Fliegerbesatzung daran glauben muss.

Das ist eine ganz andere Nummer.
Die Türkei ist für Russland eminent wichtig – das weiß Putin genauso gut, wie der alte Gauner am Bosporus.
Das Vielvölkergemisch Russlands mit seinen Randstaaten der ehemaligen UdSSR birgt reichlich Sprengstoff.
Meiner Ansicht nach hat Putin dem Sultan nur deshalb den Arsch gerettet, weil er ihm eine offene Rechnung vor die Nase halten wollte.
Erdogan ist ein erstklassiger Joker gegen die NATO und die EU.
Warum soll sich Putin so einen Trumpf aus der Hand nehmen lassen, nur weil ein Kampfflieger abgeschossen wurde?

Zu Deutschland und da bin ich mir jetzt hundertprozentig sicher: Horst Seehofer (aus den früheren Jahren). Keiner hat so viele Augenöffner gesetzt wie er:

Naja, der Horst ist jetzt nur noch Bett-Vorleger. Da wird nicht einmal mehr versucht noch zu springen. @Diogenes Lampes Favorit ist bis zur Unkenntlichkeit verdampft.

Da wäre noch mein „Fallschirmspringer“ (RIP), der mir auf meine persönliche Bitte er möge wegen der lächerliche Einkaufwagenchips nicht zurücktreten, persönlich geantwortet hat.

Der hatte wohl wirklich noch einigermaßen Rückgrat.
Doch er rührte am heiligen Gral und befleckte die Unbefleckbaren.
Ich muß Dir sicher nicht sagen, wie tief so etwas blicken läßt über die wahren Machtverhältnisse.
Das ganze Geschwurbel um Aluhüte und Antisemidingsbums löst sich dann schlagartig in Luft auf.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.