Kurze Antwort, nachdem wir auch heute Arbeitstag hatten.

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 05.04.2021, 23:05 (vor 11 Tagen) @ DT2369 Views

Wo hat denn der Mann, dem Du die Hand in der Notaufnahme gegegeben hast, sein Covid her

Weiß ich nicht, - der Mann, übergewichtig, mit Schweißausbrüchen, rot im Gesicht und mit Problemen beim Sprechen, - er wurde als Covid-Patient bezeichnet. Ich weiß nicht, ob er da schon getestet war, oder ob man das nur so als äußeres Merkmal bezeichnet hat, - in dieser Hektik in der Notaufnahme konnte ich das nicht dezidiert klären.

und woher haben es die anderen, die lt. Deiner Aussage "mindestens die Häfte" der anderen Notaufnahmepatienten ausmachten?

Das weiß ich nicht. Die sind ja alle einzeln von den Ambulanzwägen eingeliefert worden. Aus verschiedenen Gegenden. Die eine Ärztin in der Notaufnahme hat mir das gesagt, dass der und der ein Covid-Fall wäre. Ich hab das nicht nachgeprüft. Es war schon 10 Uhr abends.

Und Du mußtest in der Notaufnahme keinen Mundschutz anziehen und Deine Frau auch nicht?

Falsch. Hab ich auch nicht behauptet. Meine Frau hatte so ein Billigding um die Nase, und ich habe immer noch meine Transparent-Maske.
https://ibb.co/mh4KQn5
Das medizinische Personal hatte diese Billigmasken um, nur die Ärzte hatten FFP2 Masken. Lustig fand ich, dass die Kerle von den Ambulanzwägen die Patienten auf der Liege hereingefahren haben, die Ambulanzleute hatten diese weißen Schutzanzüge an, aber in der Notaufnahme war niemand so gekleidet. Die Logik verstehe ich da nicht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.