Der RIESENVORTEIL einer Verschwörungstheorie ist, dass man keine Belege braucht

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 30.03.2021, 16:27 (vor 19 Tagen) @ Joe681134 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 30.03.2021, 16:45

Die wollen ihr Leben zurück, aber sie haben es sich ohne Not per gentechnischer Veränderung nach zugegeben vorausgegangener brutalster ausgefeiltester 12 Monate Gehirnwäsche selber genommen.

Ansonsten muss man sich jedesmal mühsam die Belege zusammensuchen; das fällt bei einer Verschwörungstheorie weg.
Wenn es eine genetische Veränderung wäre, dann würde das körpereigene Immunsystem ratzfatz das Fremdeiweis entfernen, so wie auch bei jeder Organtransplantation. Dort muss die Imunreaktion mit aller Gewalt und wahren Hammermedikamenten unterdrückt werden. Habe aber noch nichts daon gehört, das die Geimpften Immunsuppressia nehmen müssten.

Das mit dem Führerschein, da gebe ich ihm recht. Das ist ganz einfach. Jeder Führerscheinkandidat mus beweisen, dass er geistig und physisch in der Lage ist, ein Fahrzeug zu führen. Man braucht diesen Test nur bei den über 70-jährigen zu wiederholen, dann fallen 90% durch --> Lappen weg.
Das ist es, was demnächst kommen wird.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.