UA93: 8% der Körpermasse wurde gefunden, Rest verdampft/pulverisiert.

Realist, Sonntag, 13.09.2020, 10:33 (vor 10 Tagen) @ solstitium968 Views

Du nimmst es mit den Fakten nicht so genau, was?

Keinerlei Reste von den Passagieren wurden weder auf dem Feld bei Pittsburgh als am Pentagon gefunden! (Im Gegensatz zu sämtlichen „echten“ Flugzeugabstürzen.)

Die Gerichtsmedizin hat insgesamt 8% der hochgerechneten Körpermasse der 44 Todesopfer geborgen. Von hunderten Leichteilen wurden über 150 identifiziert und den Passagieren zugeordnet. Auf diese Weise konnte doch ein rechter Teil der Insassen definitiv identifiziert werden.

Was stimmt ist, dass fast ausschliesslich Kleinst-Überreste aufgefunden wurden. Einzig grösseres Stück "Mensch" war ein einzelnes Rückgrat (Backbone).

Dein Vergleich mit anderen Flugzeugabstürzen hinkt zudem gewaltig. Es kommt jeweils darauf an, mit welcher Geschwindigkeit und in welchem Winkel ein Flugzeug auf den Boden prallt. Zudem ist die jeweilige Bodenbeschaffenheit auch sehr wichtig. Ein weiteres Beispiel von sehr wenigen Überresten ist der Absturz der Germanwings Maschine in Frankreich. Auch hier sind auf allen Bildern auf den ersten Blick keinerlei Überreste von Menschen zu sehen. Auch hier ist die Maschine mit sehr hoher Geschwindigkeit auf felsigen Untergrund geprallt. Bei einem Aufprall eines Flugzeuges mit 800+ km/h in spitzem Winkel auf felsigen Untergrund, sind die auftretenden Kräfte derart stark, dass ein menschlicher Körper in Kleinstteile zerteilt wird.

Für mich sind deine Ausführungen nicht nachvollziehbar.

Gruss
Realist


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.