Ich bin ein Anhänger der Erfahrungsmedizin ….

McKotz, Südlich der Alpen, Mittwoch, 24.06.2020, 13:25 (vor 16 Tagen) @ ottoasta1438 Views

...blendest du komplett aus!

…. andere bevorzugen die „Petroleum-Medizin“.
https://dasgelbeforum.net/index.php?mode=thread&id=528164#p528299

Dein Vorwurf ist völlig unberechtigt. Ich redete von Jiaogulan und der wird nicht „gequält“, der wird gehegt
https://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/pflanzen-saatgut/jaborosa-jojoba/jiaogulan/jia...
In unserem Garten wächst auch Baikal-Helmkraut (chinesisch-russisch)
https://www.aerzteblatt.de/treffer?jahr=2007&wo=81&typ=1&nid=30897
oder Rotwurzel-Salbei (chinesisch)
https://www.welt.de/wissenschaft/krebs/article1673659/Chinesische-Heilkraeuter-wirken-g...

Die Einen mögen „Chemo“, die Anderen „Kräuter“, ich habe mich für letztere entschieden, nachdem ich vor 17 Jahren beinahe „schulmedizinisch“ verreckt wäre. Aber @Falkenaugen schreibt über die Kultur von China und die ist jener von, „Xxxxwood“ (in deren Nachbarschaft die „Petroleum-Medizin“ entstand) haushoch überlegen!

Bestest Beispiel nun das komische 'Virus'!
Die experimentieren heute ohne Rücksicht!

An den Experimenten 2015 in Wuhan haben von 15 aber nur 2 Chinesen mitgewirkt
https://www.nature.com/articles/nm.3985
und wer dort in der Überzahl war kann jeder leicht nachlesen.

Sollten dich heuer borrelienverseuchte Zecken "beißen", waren das dann auch die "Chinesen"? Lyme liegt aberb nicht in China, sondern:
https://www.stern.de/politik/ausland/biowaffe-borreliose--zecken-angeblich-in-laboren-d...

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.