Minderheiten haben in D bereits eigene Parteien

Brendan, Sonntag, 04.01.2015, 12:26 (vor 2292 Tagen) @ Arvid3160 Views

In Deutschland gibt es bereits eine handvoll Parteien, die Minderheiten vertreten, so z.B. der Südschleswigsche Wählerverband in Schleswig-Holstein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Politische_Parteien_in_Deutschland#Regionale_Parteien_und_Parteien_ethnischer_Minderheiten

Warum sollte es nicht auch eine Partei für die Muslime geben, zumal diese wesentlich zahlreicher als die Dänen oder Sorben sind, aber wesentlich schlechter oder gar nicht von der Politik vertreten werden?

Damit wir uns richtig verstehen:
Ich bin gegen eine islamistische Partei, aber derartiges wird die Zulassungstelle im Vorfeld verhindern.
Andererseits macht über offenbar niemand echte Sorgen über die Wirrköpfe von NPD, Republikaner und Co.
Und das sind genau dieselben geistigen Totalausfälle wie die Salafisten, oder etwa nicht?

Tschau,
Brendan

--
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

Abraham Lincoln


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.