Der Umgang der AfD mit Krah war wohl der erste Lackmustest. :-(

neptun, Montag, 10.06.2024, 17:28 (vor 11 Tagen) @ Plancius2970 Views

Sie hätte sich stattdessen sofort wie ein Mann hinter Krah stellen müssen!

Daß sie das nicht getan hat, könnte der erste unübersehbare Hinweis darauf sein, daß es sich tatsächlich um eine von langer Hand installierte kontrollierte Opposition handelt.

Was aber wird uns eine AfD nützen, die, wenn sie dann mal 'drankommt', höchstens fünf Prozent des Versprochenen halten wird? Da ist dann auch Ost oder West egal.

Krah und Bystron müssen rehabilitiert werden.

Dein Wort in Gottes Ohr! Aber welche Chancen siehst Du diesbezüglich?

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung