Das habe ich nie gesagt

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Donnerstag, 30.05.2024, 13:01 (vor 15 Tagen) @ BerndBorchert2181 Views

Ich habe nie gesagt, dass Russland meiner Ansicht nach vorgehabt hätte, die gesamte Ukraine zu erobern. Ich bin im Gegenteil nach wie vor davon überzeugt, dass es ihm ausschließlich um Krim, Donbass und die Entmilitarisierung der Ukraine ging bzw. darum, dass von der Ukraine keine Gefahr für Russland ausgehen kann.

Die Russen zogen ja auch erst ins Feld, als die konkrete Gefahr bestand, dass die bereits stark durch den Westen aufgerüstete Ukraine Mitglied der NATO werden könnte, was jedes militärische Vorgehen von Seiten Russlands, z.B. zur Verteidigung der Krim oder des Donbass praktisch unmöglich gemacht hätte, da daraus schnell ein NATO-Bündnisfall hätte konstruiert werden können.

Russland bietet ja auch nach wie vor Friedensgespräche an, da es offensichtlich seine Kriegsziele erreicht hat. Der Westen schweigt dazu, in dem Glauben, den Russen die eroberten Gebiete irgendwie wieder abtrotzen zu können.

Putins Warnungen werden dabei komplett in den Wind geschlagen.

Absicht?

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung