Wehrpflicht mit 12 Monaten ist nichts...

ottoasta, Mittwoch, 27.03.2024, 18:05 (vor 27 Tagen) @ Weiner1773 Views

....in bei der heutigen Technologie!

Ich war ja 1958-59 als Wehrpflichtiger bei den Fernmeldern (Draht und Funk), alleine da war das damals, mit sehr primitiver Technologie kaum zu schaffen.
Wir hatten Funkgeräte (u.a. Kurzwelle) von den Amis aus dem Koreakrieg! CW (also Morsen) war üblich, ich kanns ja heute noch, als Amateurfunker (DB 3 RN).

Die Funkgeräte waren noch mit Röhren bestückt!

Kein Vergleich mit der heutigen Technik, die ich dann beruflich komplett mitgemacht habe.

Also eine übliche Wehrpflicht, wie angedacht von einigen in der Politik ist kaum so machbar.


Und das, was du da andenkst...

***
... wie in der Schweiz, dass jeder seine Waffe mit nach Hause nehmen kann. Desgleichen auch derart, dass auf lokaler und regionaler Ebene so genannte Bürgerwehren aufgebaut werden. Diese haben dann nicht nur den Zweck, äußere Angreifer 'abzuschrecken', sondern sie sind auch dazu gedacht, gewisse Herausforderungen im Innern zu meistern (ich muss wohl nicht im Detail ausführen, was ich meine, aber ich meine es sehr, sehr ernst
***

....wird es mit den heutigen Politikern nicht geben, das wäre für die der Horror!
Wie leicht könnte sich das Blatt wenden und denen enormes Ungemach bereiten, bei passender Gelegenheit!

Warum haben wir denn die strengsten Waffengesetze in der Welt? Die haben Schiss vor dem Volk! und zu Recht wie ich meine, so wie die sich z.Zt. benehmen!
Wobei die natürlich nicht bedenken, dass mit registrierten Waffen kaum Blödsinn gschieht, mit Illegalen aber schon.
Und illegale Waffen kannst du locker kaufen.

Ich z.B. wohne nur 15km von CZ entfernt, fahre öfter zum Tanken dorthin. Mein Landwirt von dem ich mein Angusfleisch kaufe hat seinen Hof direkt an der Grenze. Die Rinder weiden direkt am Grenzzaun!
Ich sehe doch täglich wie die 'Grenzer' also diverse Polizei, hier kontrollieren.

Wenn es jemand darauf absieht sich eine Glock odgl. zu kaufen, kein Problem.

Zum Glück habe ich noch nie Interesse an Waffen gehabt; bin auch in keinem Schützenverein odgl.

Nur denke ich mir halt so meinen Teil, warum ein hoher tschechischer Politiker den Leuten empfohlen hat, offen eine Waffe zu tragen!

Also, nochmal zurück zur Wehrpflicht: So einfach wird sie nicht kommen und eine 'Bürgerwehr' auch nicht; höchsten so, dass statt einen Pistolenhalfters dort die Brotzeittasche hängt![[top]]

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung