Im nicht wiedergefundenen Video bezeichnete Ritter alle Deutschen, die sich nicht wehren, als Nazis, genauer: als feige Nazis.

Olivia, Sonntag, 17.03.2024, 13:24 (vor 27 Tagen) @ Hannes2317 Views
bearbeitet von Olivia, Sonntag, 17.03.2024, 14:17

Dort ging er sehr heftig zur Sache. Diese Nazis kollaborieren mit den Neocons dahingehend, dass sie ganz D vernichten werden (sinngemäß). Er hat einen regelrechten Kübel über die unverantwortlichen Deutschen ausgeschüttet, die sich nur ducken. Das geht so übrigens durch viele US-Foren. Die verachten die Deutschen, dass sie es sich gefallen lassen, dass ihre Pipeline durch die Amis gesprengt wurden und dass sie darüber noch nicht einmal einen Ton verlieren. Das Video ist ob seiner Ausdrucksweise gegenüber den Deutschen schockierend. Schade, dass ich es nicht mehr finde.

Aber ja, dieses dämliche Volk läßt sich von unqualifizierten "CIA-Puppets", einem Ex-Blackrock-Anwalt, einer durchgeknallten Rüstungslobbyistin und einem vermutlich ebenfalls in irgendwelchen Abhängigkeiten steckenden Kiesewetter in einen 3. Weltkrieg jagen und tut nix.

Sie tun auch nix dagegen, dass Blackrock billigst fruchtbares Land in der Ukraine aufkauft/e und die dortigen Hungerlöhne und miserablen Produktionsstandards dazu benutzt, mit diesem Getreide den europäischen Markt zu überschwemmen und unsere Bauern in den Abgrund zu treiben. Aber es passiert ja bereits früher, sie kapieren es nicht, daher wehren sie sich auch nicht. Niemand geht auf die Straße.

Die SPD-Fraktion in der EU soll inzwischen dort für eine Lieferung von Taurus gestimmt haben (Überschrift Vermietertagebuch - das verlinke ich nicht, weil es reine Zeitschinderei neben einer Überschrift ist).

Wählen kann man niemanden von diesem gesamten "Wolfspack" mehr. Man sollte sich, so wie das in den USA auch gemacht wird, einmal anschauen, mit wieviel Geld diese Leute in den Bundestag hineingehen und wie ihr Konto derzeit aussieht.... und ob das noch in irgend einer Korrelation zu ihrem Verdienst als Abgeordneter/Minister etc. steht.

Bisweilen wünsche ich mir, dass Deutschland die Strafen für Landesverrat erheblich verschärft. In den USA steht die Todesstrafe darauf.

Das Ursprungsvideo habe ich leider nicht gefunden, aber den Kanal, der es gepostet hatte. Hier ein Video mit Ritter zum Thema "Taurus-Leaks". Leider werden diese Besprechungen immer als Angriffspläne weitergegeben. Das ist meiner Ansicht nach eine Fehlinformation der Bevölkerung, um bestimmte Ziele zu erreichen. Wenn Lieferungen einer so komplizierten Waffe in der Diskussion sind, dann muss sich das Militär mit den Rand- und Rahmenbedingungen beschäftigen, um die Politik entsprechend zu informieren. Kürzlich tat das auch der oberste General der Bundeswehr. Leider nicht öffentlich, aber aus den Leaks konnte man entnehmen, dass er ebenfalls dringend vor der Lieferung warnte. Als eine Art von "Landesverrat" betrachte ich es aber, wenn hochrangige, deutsche Militärs über diese Überlegungen zunächst hochrangige US-Militärs informieren, bevor das Thema überhaupt mit der Bundesregierung und im Parlament besprochen wird. Dafür sollte ein Untersuchungsausschuß ins Leben gerufen werden, denn es bedeutet, dass die deutsche Regierung keine Kontrolle über die Generäle der Bundeswehr hat. Im Video fiel der Ausdruck "unser Plan". Das deutet darauf hin, dass das Militär möglicherweise eigene "Kriegs"-Pläne hatte, die nicht mit der Bundesregierung abgestimmt waren, sondern nur mit den USA. Ob dort ggf. bestimmt Kriegsschreier aus CDU, FDP, Grünen ihre Hand mit im Spiel hatten, sollte ebenfalls geklärt werden.

Aber hier der Link:
https://www.bitchute.com/video/frf1P0XtX9mj/

Präsident von Kroatien zur NATO:

"Serbians bought air defense systems from Russians and Chinese. We bought French planes for 1.5 billion euros and now we won't have money for bread."

https://t.me/fred33flint/5141

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung