Inhaltlich wertvoll, stilistisch zum davonlaufen - Situation um Cherson

mabraton, Sonntag, 20.11.2022, 09:05 (vor 7 Tagen) @ Arbeiter911 Views
bearbeitet von mabraton, Sonntag, 20.11.2022, 09:08

Hallo Arbeiter,

durch den aktuellen Artikel musste ich mich mal wieder durchkämpfen. Das Mittel der ständigen Wiederholungen von Sachverhalten ist Zeit raubend. Der geschichtliche Überblick von Überschwemmungen als Kriegsmittel ist allerdings sehr interessant.

Die Situation rund um Cherson

Interessant ist die Art der Kommunikation, wie er sie von der westlichen Propaganda-Maschine mit den anti-russischen Eliten in Russland beschreibt. Anhand des Kriegsverlaufs kann man dem kaum widersprechen. Eine gut geölte Maschine läuft anders. Dem wird wohl das grobe Mittel geschuldet sein, die Ukraine durch die Zerstörung der Energie-Infrastruktur in eine prekäre Lage zu bringen. Die Schlussfolgerung, durch den Einsatz der Mobilisierten und bedingt durch den Winter eine entscheidende Wende zu Gunsten Russlands herbei zu führen, erhoffe ich mir auch. Insofern hält er mögliche Verhandlungen aus russischer Sicht für kontraproduktiv.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung