Der Begriff des Sarkasmus ist dir offenbar fremd. Meine Empfehlung: Nachschlagen oder googeln, "da werden Sie gehofen".

Olivia, Donnerstag, 22.09.2022, 11:28 (vor 14 Tagen) @ Bergamr1168 Views

Schon mal etwas davon gehört, dass Gegenden in Deutschland gibt, wo es relativ regelmäßig bis zu -20 Grad wird? Offenbar nicht! Ist bei uns aber normal. Daher wohl auch deine "Tunnelvision".

Mir ist bei -20 Grad im Winter bereits einmal die Heizung ausgefallen. Das dauert nur wenige Stunden, bis alles so kalt ist, dass du es dir vmtl. nicht einmal vorstellen kannst. Ich wurde nachts wach von der Kälte und habe mich umgehend direkt neben den Kaminofen gelegt. Ich war froh, außer dem üblichen Bettzeugs auch noch einen Schlafsack zu besitzen.

"Hundilein".... Wenn man ein Tier "einführt", das aus heißen Gefielden kommt, dann hat das - je nach Rasse - weder Unterhautfettgewebe noch ein dickes Fell. Also paßt man sich an! Einem Schäferhund oder einem dicken Mops wirst du keinen Überhang anziehen müssen. Falls du dich aber schon einmal "rein zufällig" mit der Rasse der Greyhounds beschäftigt haben sollte (britischer Windhund), dann wirst du vmtl. auch mitbekommen haben, dass für diese Tiere ganze "Kollektionen" von Wärmeüberzügen geschaffen wurden. Die sind zu wertvoll um sie unterkühlen zu lassen. Das Äquivalent, das in Südspanien zu Hause ist, bekommt sogar dort in den Tierheimen solche "Umhänge". Auch dort kann es nachts kalt werden.

Handelt es sich bei dir etwa um einen Kulturbanausen?
Helmut mandelt sich gerne auf und prahlt gerne. Ganz besonders, wenn ein anderer Mensch irgend ein Leiden hat, das er nicht versteht.
Hast du das auch nicht verstanden. Schade, ganz bedauerlich.

Noch irgend etwas Konstruktives, was du beitragen könntest?

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung