Es ist nicht Orwell, es ist nicht Attali, aber es sind futuristische Gedanken zum Beitrag von Plancius

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 20.09.2022, 21:52 (vor 6 Tagen)3713 Views

Dabei gehts um den Beitrag von Plancius:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=619186

Jemand hat mir aufs Mail geschrieben und gebeten, seine Betrachtungen hier zu veröffentlichen. Ich hab mir das durchgelesen, finde es ganz interessant, wobei ich von den Passagen mit Polen weniger überzeugt bin.

Worauf der Schreiber nicht eingegangen ist, das sind diese zukünftigen Konstellationen, die nicht nur die Weltpolitik, sondern auch die Weltwirtschaft völlig neu ordnen könnten. Gut, der Mann hat zwar BRICS und die Abnabelung vom Petro-Dollar erwähnt, aber die Auswirkungen, gerade was die neue Seidenstraße betrifft, die sind derzeit nicht abschätzbar.

Diese neuen oder zukünftigen "Konstellationen", wie ich das nenne, sehen so aus:

https://ibb.co/XsRM8j0

https://ibb.co/q1HN90T

Meiner Meinung nach treten dann die Wünsche der Polen in den Hintergrund, weil sie merken, dass sie plötzlich zwischen den Stühlen sitzen. Aber ich kann mich auch irren, - denn ich bin kein Augur.

Der Beitrag auf mein Mail ist dreiteilig, er kommt nun in der Reihenfolge.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung