Ich schreibe hier mal meine Zusammenfassung.

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 21.09.2022, 09:38 (vor 11 Tagen) @ helmut-11666 Views

Zuerst aber meine Einschätzung über den Schreiber:
Ich habe recht schnell den Eindruck gewonnen, dass es ein USA-Fan ist mit polnischen Wurzeln (wahrscheinlich auch ein Anhänger der PiS), der Russland abgrundtief hasst, aber von sonstigen politischen Verflechtungen wenig bis gar keine Ahnung hat.

- die Probleme mit den französischen AKW sind nicht nachvollziehbar, denn die sind diesen Sommer fast alle durch die Revision gegangen. Es ist eher als äußerst unwahrscheinlich anzunehmen, dass da jetzt auf einmal irgendwelche Schäden auftreten. Das irgendwelche Ersatzteile fehlen sollen, ist auch eher unwahrscheinlich.. solche Revisionen werden nicht begonnen, so lange nicht die häufigsten Ersatzteile direkt vor Ort verfügbar sind.
- der Konflikt in der Ukraine wird sich nicht in so eine Art Stellungskrieg a la WWI entwickeln. Kleiner Tipp: vielleicht ein bisschen mehr mit Militärgeschichte beschäftigen. Gerade die Russen haben bspw. kein Problem mit der Kriegsführung bei sehr niedrigen Temperaturen… gibt genügend Berichte von deutschen Soldaten – z.B. aus dem Stalingrader Kessel –, die erlebt haben, wie unerbittlich der Russe im Winter zu kämpfen bereit ist.
- hohe Energiepreise bei uns haben in erster Linie ihre Ursache in der schwachsinnigen Energiewende bei uns, und nicht in einer erhöhten Nachfrage in Asien
- dann dieses ausgedachte Wirtschaftswunder in Asien…..wodurch sollte so etwas denn hervorgerufen werden?
- dann die polnischen Forderungen… die völlig an den Haaren herbei gezogen sind, denn es gibt entsprechende Staatsverträge, wo diese Fragen bereits erschöpfend geklärt sind (das die Leutchen von PiS nicht die Hellsten sind, wissen wir ja alle). Ähnliche Vertragswerke gibt es übrigens mit allen europäischen Staaten, die entsprechende Forderungen stellen konnten.
- spätestens zu dem Zeitpunkt, wo stundenweise Strom abgeschaltet wird, dürfte es zu erheblichen Ausschreitungen bei uns kommen. Und dann ist eh „Game over!“. Dann wird es auch kein BGE geben, denn es wäre schlicht und ergreifend nicht finanzierbar!
- was soll der Blödsinn mit Taiwan? Für wie beschränkt werden da eigentlich die Chinesen gehalten? Und warum sollten die Amerikaner in Sichtweite der Chinesen mit ihren Flottenverbänden herum kreuzen? Wofür haben die Amerikaner denn ihre Flugzeugträger?
- und dann natürlich auch dieses, dass die USA bei uns auf „Einkaufstour“ gehen würde… warum sollten die USA das denn machen? Vor allem würden es nicht die USA machen, sondern evtl. einzelne amerikanischen Unternehmen… nur, die einzigen Unternehmen, die sich so was erlauben könnten – Meta, Alphabet, Apple … - … warum sollten die irgendwelche mittelständischen Unternehmen aufkaufen? Es gibt bei uns schlicht nichts, was für diese Firmen von Interesse wäre.

Was mir besonders aufgefallen ist, ist der Punkt, dass es „ja niemanden interessiert, was in Deutschland passiert“… Das ist genauso ein dämlicher Fehler wie der Denkansatz nach dem ersten Weltkrieg, dass Deutschland allein alle durch den Krieg verursachten Kosten zu tragen hat, dass also alle europäischen Länder sich auf Kosten der Deutschen sanieren. Sorry, aber das hat damals schon nicht funktioniert, und das wird auch jetzt nicht funktionieren. Ja nicht mal im Ansatz funktionieren kann, da die gegenseitige Vernetzung heute um ein Vielfaches dichter ist als es früher der Fall war. Heute gilt eher: Fällt einer, fallen alle anderen auch.

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung