Teil 3)

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 20.09.2022, 21:57 (vor 6 Tagen) @ helmut-11868 Views

Am 23.02.2024 beschließen die Regierungschefs der Euroteilnehmer ohne Deutschland zu den jeweligen nationalen Währungen zurück zu kehren. Deutschland jedoch solle verpflichtend den Euro behalten.

Am 09.03.2024 wird in einer Randnotiz bekannt gegeben, dass der amerikanische Luftwaffenstützpunkt Ramstein komplett geräumt wurde.

Am 10.03.2024 tritt in den USA ein Gesetz in Kraft, welches erlaubt jeden der eine ungedeckte Kreditkarte oder andere Verbindlichkeiten hat, sofort in einem Schuldnerregister ein zu tragen. Dieses Register soll in jedem Fall öffentlich einsehbar sein. Eine spätere Löschung ist jedoch nicht vorgesehen. Weil es in den USA aber zur Zeit wirtschaftlich steil bergauf geht, interessiert das kaum jemanden.

Am 21.03.2024 kommt es in Deutschland erneut zu einem Blackout. Polnische Einsatzkräfte versuchen zwar die Ordnung aufrecht zu erhalten, aber vielerorts gelingt es Ihnen nicht.

Am 22.03.2024 eröffnen die Türkei das Feuer auf griechische Schiffe und versuchen Ihrerseit in die Hoheitsgewässer Griechenlands ein zu dringen. Währendessen in der Ukraine die Russen fast komplett zurückgeworfen wurden auf den Stand von vor den Kampfhandlungen.

Am 09.04.2024 ist ganz Deutschland immer noch ohne Strom und polnischen Offiziellen sind nicht dazu in der Lage die Situation zu bereinigen. Intessiert international aber keinen.

Am 15.04.2024 rüsten die Nachbarländer Deutschlands ihre Grenzen weiter auf. Drei Zäune hintereinander mit Wassergräben, Minenstreifen, Selbstschussanlagen und vielerorts sogar wieder eine hohe Mauer. Es sind halt eben der Flüchtlinge zu viel.

Am 01.06.2024 ziehen die Polen sich zurück. Behalten jedoch die Politiker weiterhin in Haft. In allen Nachbarländern Deutschlands wird beraten, wie die Deutsche Frage nun am besten zu lösen sei. Man verständigt sich auf Transitstrecken, welche stark befestigt werden, um auch dort erst gar kein Flüchtlingsproblem entstehen zu lassen. Deutschland wird eingezäunt. Deutschland hat immer noch keinen Strom. Interessiert nur international keinen, weil

Am 02.06.2024 bekommt der Griechenland-Türkei Konflikt seinen vorläufigen Höhepunkt. Auf beiden Seite sterben insgesamt ca. 500 Seeleute. Die USA entsenden daraufhin einen Flottenverband an die griechische Küste. Ganz unverholen geben sie zu, die Gasvorkommen unter der Ägäis fördern zu wollen. Die ehemaligen Euroteilnehmerländer sind mit den Vorbereitungen zu ihrer jeweligen nationalen Währung beschaftigt. Russland hängt in der Ukraine fest. Der Asiatische Wirtschaftraum ist vollauf damit beschäftigt das eigene Witschaftswunder zu stemmen. Der Taiwan Konflikt ist auch kräftig am köcheln. Und der angelsächsische Sprachraum feiert eine dauerhafte Party: Deutschland ist in der Versenkung verschwunden.

Am 23.06.2024 meldet ein chinesischer Kampfpilot den Ausfall seiner Steuerung an seiner Maschine. Flugrichtung: aufs offene Meer hinaus in Richtung der amerikanischen Flottenverbände. Ganz offen Funken die Chinesen die amerikanischen Flottenverbände an, um die Situation zu entschärfen. Auch der Pilot selber funkt auf allen offenen Kanälen sein Notsignal. Wer nicht reagiert sind die Amerikaner. Im Gegenteil, die holen die Maschine vom Himmel.

Am 24.06.2024 nehmen russische Truppen einen Zug von einer amerikanischen Spezialeinheit gefangen. Diese Bilder gehen um die Welt. Die USA jedoch forden die sofortige Freilassung der Spezialeinheit und Transport in ein neutrales Land. Derweil kündigen die Chinesen an, all ihre Dollarreserven und auf Dollar lautende Finazpapiere auf den Markt zu werfen. Noch am selben Tag geht der Dollar auf Talfahrt.

Am 25.06.2024 erklärt Russland ganz offiziel der Ukraine den Krieg und verkündet gleichzeitig die Genaralmobilmachung. Der Dollar verliert weiter an Wert und ist am ende des Handeltages nur noch 0,50 schweizer Franken Wert.

Ein Jahr später herrscht in den USA ein blutiger Bürgerkrieg, denn das Gesetz zum Schuldenregister machte fast jeden zu einem Zahlungsunfähigen. Alle Militärbasen auf der Welt wurden aufgegeben. Zum einen, weil das Geld nicht mehr da war. Zum anderen um das Militär im inneren ein zu setzen.
Der Euro ist zwar noch vorhanden, wird aber nicht mehr gehandelt. Die EU gibt es auch nicht mehr.
Die Ukraine ist ebenfalls Geschichte. Mit einem gezielten und massiven militärischen Einsatz wurde die gesamte Ukraine in zwei Wochen überrannt und gehört jetzt zu Russland.
Der Türkei hat man ebenfalls seine Grenzen aufgezeigt und zu stillem Verhalten gebracht.

Deutschland ist immer noch eingezäunt. Es fliesst immer noch kein Strom. Die neuesten Informationen wollen wissen, dass von ehemals 80 bis 83 Milionen Menschen nur noch 40 Millionen übrig sind. Nur in Deutschland ist der Euro noch gültig. Die europäischen Länder beginnen so nach und nach ihre Schulden auf Deutschland zu buchen und werden so schuldenfrei.

Die ersten Bauern in Deutschland spannen Ochsen vor einen Pflug und bestellen damit ein kleines Stück Land.
Interessiert aber international keinen, weil jeder mit sich selbst beschaftigt ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung