Kurse der Anleihen steigen auch weiter.

Steppke, Donnerstag, 28.07.2022, 18:21 (vor 13 Tagen) @ Joe682940 Views
bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 28.07.2022, 18:53

Trotz gestriger FED-Leitzinserhöhung um 0,75% (und möglichem Nachziehen der EZB in Kürze).

Heute morgen im Minus, dann gings aber beachtenswert hoch.

BUND-Future +1,18% (Stand 18.19 Uhr)
https://www.onvista.de/index/Bund-Future-BNP-Index-81340262

10jährige Bundesanleihe +1,08% (Stand 17.58 Uhr)
https://www.onvista.de/anleihen/BUNDANL-V-21-31-Anleihe-DE0001102531

Morgen gibts einen recht kräftigen Drop bei den Hypothekenzinsen (nach unten).

Die innerhalb eines halben Jahres stark gestiegenen Hypothekenzinsen (Neuabschluß oder Prolongation teilweise über 4%) drohten den Bausektor abzuwürgen. Reihenweise wurden geplante Projekte abgesagt. Es drohte ein schneller Rutsch vom Baubomm in die Baurezession. Die explodierenden Rohstoff-, und Energiepreise verschärften das noch. Gefährliche Mischung (mMn)!

Ob der aktuelle Anstieg der Anleihenkurse daher noch durch "den Markt" erklärt werden kann, weiß ich nicht. Das könnte auch irgendein EZB-Vehikel sein, dass da im Hintergrund "hochgepusht" (um die Renditen zu drücken und um die aktuelle Situation abzufedern).

Leider kann ich aber nur raten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung