Wie lange soll sich Russland noch auf der Nase rumtanzen lassen?

mabraton, Dienstag, 21.06.2022, 10:42 (vor 15 Tagen) @ eesti1117 Views

Hallo eesti,

sicher, man kann sich mit der Situation irgendwie arrangieren. Aber die Vorgehensweise der Litauer ist völlig willkürlich und einzig darauf ausgerichtet Russland zu provozieren. Am Ende wird es dann auch die Seeverbindung betreffen. Wenn Russland bis zum letzten Moment wartet mündet das Ganze unweigerlich in den 3.Weltkrieg. Aus meiner Sicht kommt Russland nicht daran vorbei der EU eine Lektion zu erteilen. Die geographischen Lage von Litauen wäre hierfür die beste Option.

Für Kaliningrad ist die Blockade der Bahn-Verbindung extrem einschneidend. 40%-50% sind eine Größenordnung bei der die Wirtschaft in Kaliningrad erheblich in Mitleidenschaft gezogen wird. Wenn die Versorgung per Schiff über St.Petersburg nicht reibungslos funktioniert, wird die Region enorme wirtschaftliche Probleme bekommen. Man muss außer der Transport-Kapazität auch die Logistik berücksichtigen. Logistisch ist das ein Rückschritt um 50 Jahre. Die heutige Wirtschaft plant Kapazitäten nicht ein paar Monate im voraus. Die Russen schon gar nicht. Ich bin gespannt wie sich die Situation entwickelt. Wir werden jetzt erstmal die Vorratskammer füllen.

Beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung