Das Vieh, steht in der Überschrift, wurde durch "extreme Hitze und Feuchtigkeit getötet".

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 19.06.2022, 04:02 (vor 17 Tagen) @ Olivia830 Views

Bei Betrachten der Fotos würde ich eher auf Gift schließen, nicht auf Hitze.

Wenn ich so was veranstalten würde wollen, würde ich es lassen. Warum? Die Eigentümer würden Einsatz von "Gift" herausfinden.

Es muss also was anderes passiert sein.

Dass einzelne Rinder dort am Hitzschlag verrecken, könnte ich mir vorstellen. Ab er nicht 10.000 auf einmal. Die hätten zu saufen gekriegt vom Besitzer.

An "Feuchte" gestorben? Ja, beim letzen Hochwasser hier sind Kühe ersoffen. Aber doch nicht dort.

Das Ganze ist genau so unklar, wie der Drang der EU, dem Russen den Gashahn zuzudrehen, m. E.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung