Viel aussagekräftiger ist das Votum an der Wahlurne. Siehe gestern in Schleswig-Holstein.

Plancius, Montag, 09.05.2022, 14:22 (vor 18 Tagen) @ Naclador1971 Views

Das Wahlergebnis in Schleswig-Holstein zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung die kriegseskalierende Politik der Regierung verbunden mit Inflation, Wohlstandsverlust und eventueller Vernichtung Deutschlands unterstützt.

Würde die Ablehnung eines Krieges und auch die faschistische Politik der geplanten Zwangsimpfung die Menschen tief im Innern berühren, würden sie der Regierungspolitik auch auf Landesebene eine klaren Denkzettel verpassen. Aber die Ergebnisse in Kiel zeigen, dass sogar ein Scharfmacher wie März einen stärkeren Zuspruch erhält als der doch noch zögernde Scholz.

Die einzige Oppositionspartei, die in beiden von mir genannten Punkten eine konträre Position fährt, wurde abgestraft.

Und jetzt komme mir niemand mit Wahlfälschung und dergleichen. Wer eine solche Aussage tätigt, hat noch nie als Wahlbeobachter oder Wahlhelfer an einer Wahl teilgenommen. Wahlfälschung mag es in Nuancen geben, aber im großen und ganzen stimmen die Wahlergebnisse. Jedenfalls fehlt bis dato der eindeutige Beweis einer wahlentscheidenden Wahlfälschung in bedeutendem Maße.

Wir werden den Zug nicht mehr aufhalten.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung