Angeblich würde der Westen seine Öl- und Gaslieferungen nicht mehr bezahlen

Revoluzzer, Sonntag, 24.04.2022, 16:11 (vor 117 Tagen) @ nereus4933 Views

Damit ist meines Erachtens gemeint, dass die Russen für die Euro, die sie bekommen, eh im Westen nichts mehr bzw. nicht mehr genügend einkaufen können.

Russland hatte ja schon vorher wahnsinnig hohe Exportüberschüsse. Übersetzung: Wir hatten gar nicht mehr genügend attraktive Waren im Angebot, die die Russen kaufen wollten. Die Russen haben, netterweise, diese Überschüsse im Westen angelegt. Der Westen hat die den Russen aber jetzt geklaut. Ganz vulgärer Diebstahl.

Die relativ wenigen Waren, die die Russen von uns wollten, wollen wir jetzt gar nicht mehr verkaufen.

Ergo verschenken die Russen aktuell ihr Gas und Erdöl zumindest an die Eurozone (USD sieht es noch anders aus). Nominal mag bezahlt werden, praktisch aber nicht.

Die ganze Umstellung auf Rubel hat den Zweck, den Westen zu zwingen, Russland wieder Waren zu verkaufen, so dass der Nachfrage für Rubel aus dem Gashandel ein Angebot an Rubel aus Warenimporten aus dem Westen entgegensteht.

Gibt es diese Nachfrage nicht, dann fällt der Euro über kurz oder lang auf "Grenzwert gegen Null" oder so.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung