Die Freuden der "Energiewende"

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 12.10.2021, 15:33 (vor 7 Tagen) @ hörby2458 Views

Es waren wohl die in diesem Jahr schwächelnden "Erneuerbaren Energien", die jetzt zu Gasknappheit und damit steigenden Preisen geführt haben. Die Ausbeute bei Wind- und Solarstrom war dürftig, so dass die verpönten Gaskraftwerke einspringen mussten, um einen drohenden Blackout zu verhindern. Das Gas, welches eigentlich im Laufe des Jahres die im Winter verbrauchten Gasspeicher wieder füllen sollte, wurde notgedrungen in elektrischen Strom umgewandelt. Jetzt steht wieder ein Winter vor der Tür und die Speicher nur zu knapp 70% gefüllt.

https://egon-w-kreutzer.de/energiepreis-explosion

Man sieht, wieviel Freude wir noch an der Energiewende haben werden ... [[wut]]

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.