Trockne dem Burli seine Tränen, bitte!

mabraton, Dienstag, 12.10.2021, 09:41 (vor 7 Tagen) @ sensortimecom184 Views

Hallo sensortimecom,

ich nehme an das ist der Phantomschmerz, der beim abtrennen einer vermeintlichen Lebenswirklichkeit auftritt. Ich weiß nicht wo Du Deine Vergleiche hernimmst!?
Bei den bisherigen Anhörungen war die volle Spannkraft der in den Gebäuden verbauten Balken gefragt.

Dem Burli muss jeden Morgen die Unterwäsche hingelegt werden, zusammen mit seinem neuen, schwarz-weiß gestreiften Jopperl. Eine Krawatte im selben Muster bekommt er auch dazu. Damit darf er Fußpflege bei den Mitbewohnern seines neuen "Regierungssitzes" machen. 30 Jahre Übung sind notwendig damit er es zur Perfektion bringt. [[freude]]

Beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.