Ein PfüB geht ganz einfach.

Durran, Mittwoch, 06.10.2021, 22:11 (vor 21 Tagen) @ Mephistopheles1116 Views

Geht heute alles ganz schnell.

Ich beantrage Online beim zuständigen Mahngericht, sagen wir über 10.000 Euro einen Mahnbescheid gegen dich. Dieses erläßt einen Mahnbescheid und stellt dir diesen auch gleich zu.

Ich könnte den zugestellten gelben Brief einfach aus deinem Briefkasten fischen. Das merkst du erstmal nicht. Und da du dem Mahnbescheid innerhalb 2 Wochen logischerweise nicht widersprichst, erstellt das Mahngericht dann einen Vollstreckungsbescheid. Auch die dir zugestellte Ausfertigung fische ich aus deinem Briefkasten.

Du bemerkst von alledem gar nichts.

Mit dem Vollstreckungsbescheid gehe ich zum zuständigen Amtsgericht und trage dir eine Zwangshypothek aufs Haus ein oder pfände deine Konten. Das merkst du auch erst wenn dir der Bankomat deine Karte einzieht.

Theoretisch alles möglich. Und dann wehrte dich doch ohne auf deine Konten zurück zu greifen. Da wollen alle erstmal Geld von dir.

Finanzamt und Krankenkassen machen das alles noch schneller.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.