Natürlich respektiere ich auch Deine Meinung

helmut-1, Siebenbürgen, Mittwoch, 15.09.2021, 05:56 (vor 6 Tagen) @ neptun123 Views

Aber ich gehöre nicht zu denen, die das Kind mit dem Bad ausschütten. In meinem letzten Kommentar etwas weiter oben habe ich geschrieben:

Trotzdem gibt es in seltenen Fällen Sendungen, z.B. über arte oder Phönix usw., bei denen es sich lohnt, sich das anzusehen. Eigentlich ist es ja ganz einfach: Man sieht sich im Internet das Programm an, resp. die Vorschau und klaubt sich dann genau das heraus, was etwas bringt. Natürlich ist man niemals dagegen gefeit, - wie es mir schon öfters passiert ist - , dass man bei einer vielversprechenden Reportage während des ganzen Films auf etwas wartet, was gar nicht eintrifft. Dann ist man sauer, weil man seine Zeit vergeudet hat, weil in dieser Zeit hätte man auch einen Pullover stricken können, und dann hätte man was in der Hand gehabt.

Aber genau das kann einem auch bei einem Video passieren, das man im Internet entdeckt, oder das einem empfohlen wird.

Fazit: Es ist eben nicht alles schwarz oder weiß, im Leben, sondern hat alle Graustufen. Jeder muss für sich seinen eigenen Weg finden, wie er mit den Informationen umgeht, die auf ihn einströmen, - egal, ob es TV, Internet oder die Tochter des Nachbarn ist.

Frage: Wie siehst Du das?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.