Sagte ich doch, KI-gestützt

Linder, Freitag, 16.07.2021, 16:19 (vor 19 Tagen) @ Beo2162 Views

Jede Bank tätigt eine Risikoabschätzung anhand gewisser Faktoren. Mit KI geht dies binnen Sekundenbruchteilen, es wird dabei sogar der Nasenfaktor komplett außer Acht gelassen, wie er nicht selten heute bei Banken noch vorherrscht.

Wer trägt das Risiko bei ex nihilo Gelderschaffung?
Die Frage an sich ist eigentlich schon sinnbefreit, denn welch Risiko besteht denn?
[[euklid]]
Aber sehen wir das mal rein rechtlich: Ein Schuldner ist spätesten nach 7 Jahren, oft sogar bereits nach 3 Jahren schuldenfrei, so er die Insolvenz anmeldet. Das Geld ist also zum gewissen Teil uneinbringlich, wobei es total egal ist ob dieses "Risiko" eine GB oder ZB trägt.

Ü90% der GB sind obsolet, wenn nicht sogar mehr. Ist so, denn ihre Dienstleistungen sind größtenteils unnütz. Sie verschwinden bereits ob Sparzwängen, sie werden weiter verschwinden ob noch größeren Sparzwängen, und sie werden schlussendlich nahezu alle verschwinden weil sie systemisch überflüssig sind.
Teilreservesystem ist ein System, das Unproduktiven ein Normalgehalt bietet, finanziert durch Wenige (Bankkunden), anstatt Hartz4, finanziert durch Alle (Staat, respektive Steuerzahler).
Wird sich definitiv aufhören!

--
◇◇◇ GENESEN - GELACHT - GELOCHT ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.