Patente und aktuelles Geschehen

Blum, D, Mittwoch, 14.07.2021, 11:55 (vor 11 Tagen)3113 Views

Sehr geehrte, noch verbliebene, teils umgenannte, teils reaktivierte, teils neue Mitglieder des Forums,

Jürgen habe ich nur kurz vor seinem Tod in einer Videoschaltung gesehen, wie sie nun üblich geworden sind auch für alte Menschen, die damit ihren früheren Alltag simulieren. Nun, Jürgen war echt und ist es leider nur noch virtuell, aber er war da und DasGelbeForum ist sein Vermächtnis.

Zum Thema Simulation möchte ich von Euch wissen, was Ihr von der Patent-Idee haltet. Also nicht nur ein bisschen, sondern alles an dem Virus, den Tests, den Impfstoffen, sei schon lange patentiert, behauptet ein Dr. Martin (einer, der Patente mit seiner Firma checkt, normalerweise, um Betrug aufzudecken, aber auch für Militärs). Letzten Freitag sprach er im Corona-Ausschuss um die vier Anwälte Doppelfischerinnen, Hoffmann und Füllmich.

Ist Dr. Martin einer der Kategorie Idioten, Narzissten, bezahlte Oppositionelle, Aufrührer oder Ablenker? Oder hat er Forensik betrieben und Dreck aufgewühlt? Und hat er einen Punkt oder schon den zweiten Satz gewonnen?

Der Schwarm hier hat eine prima Form gefunden, die alten Haudegen, egal wie sie zur Krise stehen und handeln, im Gespräch zu halten.

Aus dem inzwischen reichhaltigen Corona-Ausschuss-Arsenal möchte ich wegen meiner Frage auf dieses Video und einen Artikel verweisen. Wer will, auch auf das Transkript. Im Video muss man auf Stunde 4:30 springen.

Für eine breite Antwort oder auch eine Antwortbreitseite bin ich Euch dankbar.

Blum

--
It's not what you don't know that gets you into trouble, it's what you know that just ain't so that gets you into trouble. (Satchel Paige)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.