Das geile ist, daß das Grüne Gesocks nur 6.0% hat. Der SPIEGEL hatte vor zwei Tagen noch getrommelt, wie "toll" das doch wäre, daß (mT)

DT, Sonntag, 06.06.2021, 19:46 (vor 18 Tagen) @ Vatapitta1546 Views
bearbeitet von DT, Sonntag, 06.06.2021, 19:57

die Grünen angeblich auf 8.5% kommen sollten. Viele Kommentatoren hatten dann geschrieben, daß es nicht "so toll" sei, wenn man von 5.2% auf 8.5% kommt. Jetzt sind sie dank Plapperlenchen grade mal auf 6.0% gekommen. Noch besser wäre es gewesen, wenn sie rausgeflogen wären.

Auch die SPD einstellig ist geil. Das hat noch nichtmal der Wohnungsverschleuderer Nils Schmid in BaWue hinbekommen, nach seiner Verkaufaktion für Zehntausende von Wohnungen für grade mal 40000 EUR pro Wohnung in STUTTGART brachte er die SPD auf 12% runter.

Es ist so, daß die CDU und AfD zusammen 58% haben, das bedeutet, es gibt eine klare konservative Mehrheit. Das ist vermutlich auch in ganz D so und das sollte das Ende der verdammten Grün-Rot-Roten Sozialisten und Deindustrialisierungspläne sein.

Auch wenn sie jetzt eine 3- oder 4-Parteien-Koalition machen werden, es hilft nichts.

Deutschland möchte gerne soziale Marktwirtschaft und Kapitalismus und sollte sich von den Grünen Khmer und deren Deindustrialisierungs- und Morgenthau-Politik verabschieden.

Man schaue sich an, wie der Loser-Spiegel das ganze hinzuframen versucht:

"Der Anti-AfD Triumph". 23-26% vorhergesagt, letztes Mal 24.5%.
Wo ist da der Anti-AfD Triumph? Die Bürger haben nach wie vor zu einem Viertel von der Blockpolitik von CDUSPDFDPLinkeGRÜNE die Nase voll.

Und natürlich werden nicht, wie normalerweise, unter den Prozenten auch die Gewinne/Verluste dargestellt, das würde nicht in das Diktum der linksgrünen Spiegel-Säcke passen. Verluste bei der SPD und bei den Grünen Khmer, ordentliche Gewinne bei CDU und FDP.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.