Das kommt immer auf die Risikowahrnehmung an

FOX-NEWS, fair and balanced, Dienstag, 04.05.2021, 10:30 (vor 5 Tagen) @ Joe68609 Views

Da aber , seit 9 Monaten, und inzwischen mehr als 1 Milliarde impfdosen nur von biontech keine signifikante Häufung von Gefässerkrankungen bekannt sind, sind doch kaum Risiken zu erwarten.

Das wird den gestandenen Impfgegner nicht überzeugen. [[zwinker]]

Da hier stets absolute und relative Risiken durcheinandergeworfen werden, ist das nicht verwunderlich. Das relative Risiko bei Infektion ist 15% Krankenhaus, 5% Intensivstation. Das absolute Risiko ist niedrig, weil viele Gegenmaßnahmen ergriffen wurden. Wenn man alles frei laufen ließe, sähe das ganz anders aus. Das Argument, 99,5% brauchen keine Impfung, zieht also nicht.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.