Etwas V-Spekulation von der Impffront!

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Montag, 03.05.2021, 15:47 (vor 13 Tagen) @ el_mar754 Views

Als Jünger der „chinesischen List“ (36 Strategeme, hier: „im Osten lärmen, im Westen angreifen“) hege ich da einen Verdacht, der mir nach den Beiträgen von @Ashitaka, @nereus; @el mar (für die ich mich ausdrücklich bedanke!) zum Mäuse-Experiment mit „mRNA“ nicht aus dem Kopf geht: Was wäre wenn ein Impfstoff, der ja selbst in der vollsynchronisierten Einheitsmedien auf dem Pranger steht (die Leute wollen sich mittlerweile damit ja nicht impfen lassen) nur dazu dient, die Herde in die mRNA-Impfung zu treiben? Ein „Zusatznutzen“ wäre dabei zudem: Geht was schief, wäre die „deutsche Alleinschuld“ (nach WK I und II) offenkundig.

Bei der ganzen Impferei-Diskussion fehlt mir auch der Bezug zur Optogenetik (id= 545182) eine Option die man unmöglich ausgrenzen kann.

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.