Jetzt wird geerntet, was schon vor Jahrzehnten gesät wurde

solarteur, Wien, Sonntag, 02.05.2021, 23:34 (vor 15 Tagen) @ Falkenauge2021 Views

Hallo Falkenauge,

Die Zeit ist reif für einen großen militärischen Krieg. Potentielle Brandherde gibt es ja einige. Oder er fällt aus und wird durch einen Krieg gegen die Menschlichkeit und der Zerstörung der Seelen ersetzt. Das Leid, das dadurch entsteht, ist dann wahrscheinlich noch viel größer.

Die Kinder sind natürlich die ärmsten, das war aber zwei Generationen davor auch schon so. Und diese Kinder wurden erwachsen und bekamen wieder arme Kinder usw. Die Probleme, die sich die letzten Jahrzehnte angesammelt haben, wurden ja hier im Gelben ausführlich diskutiert. Es ist ja alles alternativ los, habe ich zwar noch nie verstanden, aber wenn die da oben das sagen, wird es wohl so sein.

Bei uns in der Schule ist unsere Tochter (8J) eine der wenigen (vielleicht insgesamt 5), die nicht am Unterricht teilnimmt, da wir sie nicht testen lassen. Meiner Meinung nach sind die Lehrer total überbewertet und die Eltern unfähig sich um den eigenen Nachwuchs zu kümmern. Die meisten Eltern scheitern daran sich eine Stunde mit den eigenen Kindern zu beschäftigen. Was stimmt mit denen nicht? Warum haben sie Kinder?

Und die Geschichte - die Kinder müssen in die Schule, weil sie sonst keine anderen Kinder treffen - ist genauso abgedroschen wie die Geschichte mit dem wählen gehen.

In Österreich können ab Mitte Mai schon mal die ungeborenen vergiftet werden, da dürfen sich die schwangeren die Giftspritze abholen. Und im Herbst kommt dann, so wie jetzt der sinnbefreite Testzwang, der Impfzwang für Schüler.

Dabei wäre es ja so einfach diese Lügengeschichte zu enttarnen, wenn man nur will.

Lg Solarteur

--
Tradingstrategie - http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=344846


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.