Noch zwei gute links zu sachlicher Berichterstattung - Die Demokraten machen einfach weiter mit ihren Betrügereien

Odysseus, Mittwoch, 06.01.2021, 16:28 (vor 55 Tagen) @ Olivia913 Views

Nicht nur zur US-Wahl, auch zu vielen anderen Themen eine breite Ergänzung zum gerahmten Hauptstrom-Rinsal.

Zum einen NTD, sowohl englisch wie deutsch:

https://www.youtube.com/results?search_query=ntd+deutsch

desweiteren Frontal+:

https://www.youtube.com/channel/UCmLPCwtAude9o1TLisuuspA

Bei NTD gibt es auch Live-Übertragungen heute.

-In Georgia bleibt man sich treu. Bereits jetzt gibt es zur Senatswahl wieder Berichte über Behinderung von republikanischen Wahlbeobachtern, Wahlmaschinen die ausfallen, merkwürdiger Stimmentwicklung und Wahlzetteln in Mülltonnen, zum Teil geschreddert.

Für mich die plausibelste Erklärung für das Verhalten von Raffensberger/Kemp, die Unterschriftenvergleiche und Wahlmaschinenchecks stur ablehnten und die US-Wahl zertifizierten.
Sie brauchten das System noch für die die Senatswahl, um ihnen vier Jahre Durchmarsch mit Biden zu ermöglichen.
Habe mir das durchgestochene Gespräch Trump/Raffensberger plus Anwälte angehört. Zusammen mit seinen anderen Auftritten sagen mir Körpersprache und Stimme eindeutig, dass der Mann unter Druck ist und nicht die Wahrheit sagt.
Ansonsten teile ich weitgehend diese Analyse:
https://bachheimer.com/images/PDF/John_James_-_Georgias_on_my_mind_-_05.01.2021.pdf

Warum weltweit die große Mehrheit der Politik und Medien die Tonnen voller Nachweise zum Wahlbetrug nicht angemessen thematisiert, liegt auf der Hand:
Sollte es zu einer tiefgreifenden Bereinigung und Sicherung des US- Wahlprozesses kommen, wird es wohl dazu führen, dass alle Wahlprozesse in anderen als Demokratie betitelten Ländern unter die Lupe genommen werden.
Dort wo ebenfalls gewohnheitsmäßig gepfuscht wird, möchte man naturgemäß gerne, dass das nicht statt findet. Von der Tränenflut und Wutausbrüchen hinter Geheimdiensttüren ganz zu schweigen.
Für alle, die sich gemütlich damit eingerichtet haben und profitieren, droht Ungemach.
Alle, die Wahlmaschinen von den berüchtigten Firmen verwenden, vorneweg.

Kleines Schmankerl:
In Venezuela sind übrigens im März 2020 u.a. 50.000 Wahlmaschinen abgeraucht:
https://www.bbc.com/news/world-latin-america-51800316
Schon mindestens seit 2004 dort im Geschäft:
https://www.smartmatic.com/media/article/15500-voting-machines-in-venezuela/

Brauchbar in deutsch:
http://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.bbc.com%2...
http://translate.google.com/translate?hl=&sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.s...

Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.