Die Rolle der KPD...

Talleyrand ⌂, Freitag, 16.10.2020, 20:39 (vor 12 Tagen) @ Michael Krause1213 Views

Die Rolle der KPD ist m.E. gar nicht so schlecht dargestellt. Zur Zeit (1929) in der Babylon spielt, hat die KPD längst den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf den Kampf um die Straße verlagert. Den Parlamentarismus lehnte man weitgehend ab. Auch der Kampf gegen den Paragraphen 218 spielte keine unbedeutende Rolle.

natürlich ist die Rolle der KPD "gar nicht so schlecht dargestellt."
Die Serie glorifiziert die KPD. In der Serie ist es für die jungen Leute, die sympathisch geschildert sind, naheliegend und schick, für die Partei bzw in ihrem Umkreis aktiv zu werden.
Während die Leute, die eher "abtörnen", sich zu den Nazis hingezogen fühlen.

Das wendet sich unmittelbar an die Heutigen. Schließ dich der Antifa und der Linkspartei an.
30 Jahre nach der Wende haben diese Leute es geschafft, daß man "links sein" nicht mehr mit der SED und den Verbrechen Lenins und Stalins verbindet, sondern mit der hippen KPD der Zwanziger, im Kampf gegen die Nazis.
Dabei ist die KPD nichts anderes als die SED von 1945.

Gruß
T

--
https://talleyrandssudelbuch.art.blog


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.