Allein der Titel stört mich - der hört sich schon so an, als wenn Verkommenheit verherrlicht werden soll

BerndBorchert, Freitag, 16.10.2020, 19:17 (vor 8 Tagen) @ Talleyrand1468 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 16.10.2020, 19:46

Ich hab's nicht gesehen - ich hab kein TV. Aber so wie Du es beschreibst, ist das setting des Films (Berlin 20er Jahre) und auch das framing ähnlich wie im Film "Cabaret", 1972:

Lisa Minelli, mit Denglisch umgekehrt
https://www.youtube.com/watch?v=lxmz3RcNNBE

Noch mehr Denglisch "Willkommen"
https://www.youtube.com/watch?v=hBlB8RAJEEc

Ein junger Nazi singt "Tomorrow belongs to us"
https://www.youtube.com/watch?v=SDuHXTG3uyY

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.