Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) wird teilweise aufgelöst

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 30.06.2020, 15:56 (vor 9 Tagen)2406 Views

Eine Kompanie des KSK der Bundeswehr wird auf Veranlassung der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer aufgelöst, die weiteren Kompanien stehen ab sofort unter Bewährung. Der Grund: Häufung "rechtsextremer Umtriebe". Auch eine vollständige Auflösung des Verbandes sei möglich, heißt es aus dem Verteidungsministerium.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextreme-in-der-truppe-das-ksk-wird-tei...

https://de.wikipedia.org/wiki/Kommando_Spezialkräfte

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hatte die Aufgabe übernommen, nach Rechtsextremisten innerhalb des Verbandes zu suchen und war auf "unhaltbare Zustände" gestoßen.

Mir scheint, im Rahmen der "großen Transformation" wird an vielen Stellen kräftig aufgeräumt.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.