Gruß an alle von Gaby! +Buch "Alkohol adé"

StillerLeser, Dienstag, 23.06.2020, 20:50 (vor 9 Tagen)4988 Views

Gaby hat keinen Account mehr, deswegen stelle ich das ein. SL


Moin,

vielleicht erinnert sich noch der eine oder die andere an mich: Hier spricht „Radio Griechenland.“ Nach nun vier Jahren ist endlich mein neues Buch fertig: „Alkohol adé - der direkte Weg zurück zur Gesundheit.“ Der Titel ist Programm.

Das Buch hat drei Teile. Im ersten erklären wir (mein Mann ist Arzt und Co-Autor) ganz genau, wie Alkohol es eigentlich schafft, unser Gehirn so zu kapern, dass man davon am Ende süchtig wird (werden kann). Die Forschung weiß heute: Wer die Finger nicht mehr vom Glas bekommt, ist weder willensschwach noch selber Schuld. Es ist ein rein medizinisch beschreibbares Problem.

Im zweiten Teil geht es um unser Spezialthema: Nährstoffe. Also Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Eiweiße (Aminosäuren), und wie sie den Ausstieg aus dem Alkohol unterstützen können. Es gibt Kliniken in den USA, die solche Konzepte einsetzen und deren Erfolgsraten weit überdurchschnittlich sind. Übrigens: Selbst Bill W., einer der beiden Gründer der Anonymen Alkholiker, wurde erst mit einem Vitamin (dem Niacin, Vitamin B3) zufrieden trocken.

Im dritten Teil gibt es dann Tipps rund um den Alltag und wie man es schafft, sich in unserer alkoholgeschwängerten Gesellschaft als Nicht-Trinker zu behaupten.

Hier gibt es das Probekapitel

https://www.alkohol-ade.com/2018/10/22/alkohol-ade/#Probekapitel

Das Buch ist, bei Interesse, über unsere Website als Print oder E-Book zu bestellen. In Kürze werden es auch die Plattformen wie amazon etc. gelistet haben.

Hier gibt es übrigens ein paar Videos, in denen ich einige Aspekte des Buches noch mal erkläre. Da könnt Ihr mich dann mal live und in Farbe sehen :-)

https://www.alkohol-ade.com/videos-von-gaby-guzek-2/

Und, damit da gar nicht erst beklommenes Schweigen aufkommt: Der Grund, sich mit dem Thema so intensiv zu beschäftigen, war ein sehr eigener. Ich selbst habe viele Jahre viel zu viel getrunken. Und wenn ich viel zu viel sage, dann meine ich das auch :-)

Vom täglichen Selbstbeschiss, den ich da jahrelang betrieben habe, handelt das Probekapitel, hinterher wird es dann medizinisch-sachlich aber immer noch gut lesbar (hoffe ich jedenfalls). Auch das Inhaltsverzeichnis findet ihr auf der Probekapitel-Seite.

Wer Interesse hat und/oder Fragen hat, kann diese gerne bei uns im Forum unter alkohol-ade.com stellen. Auch dort diskutieren wir anonym. Es ist ein Selbsthilfe- und Ratschlagsforum rund um das Thema Alkoholmissbrauch.

viele Grüße

Gaby (Guzek)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.