Toller Kommentar bei der Achse!

Reffke, Montag, 08.07.2024, 17:15 (vor 7 Tagen) @ Olivia1777 Views

Halllo Olivia und allerseits,

Peter Grimm schreibt:
Bei allem Erfolg der Linken ist dieser Linksrutsch begleitet von Gewinnen der Rechten, wenn man sich die Ergebnisse anschaut:

Le Pens Rassemblement National (RN) hat immerhin 36 Sitze in der Nationalversammlung hinzugewonnen, andere rechte Parteien haben ebenfalls hinzugewonnen. RN landet mit 125 Mandaten zwar nur auf Platz drei, hinter den Linken und dem Präsidenten-Lager, was allerdings ohne die Kandidatenabsprachen dieser beiden Lager wohl anders gewesen wäre.

Schaut man sich das prozentuale Wahlergebnis an, dann führt RN dort mit 32 Prozent, ein Plus von 14,7 Prozentpunkten, vor dem Linksbündnis (25,7 Prozent) und dem Ensemble des Präsidenten (23,1 Prozent). Welches war doch gleich das erschreckende rechte Wahlergebnis bei der Europawahl, das Präsident Macron dazu trieb, mit Neuwahlen ein Zeichen gegen die Rechten zu setzen? Es waren 31,37 Prozent. Kann man da jetzt von einer Niederlage sprechen?

Auf allen Seiten wurden die Erwartungen an das rechte Ergebnis im Übermaß hochgeschraubt, sowohl bei denen, die damit größte Befürchtungen verbinden, als auch bei jenen, die darauf hofften. Und geschehen ist, was die Rechte angeht, ungefähr eine Bestätigung des Wahlergebnisses vom 9. Juni. Es ist also kein Wunder geschehen, und der Rechtsruck, über den seinerzeit geschrieben wurde, ist keinesfalls gebrochen. Nun kommt - auf Kosten der Mitte - auch noch ein Linksruck hinzu. Was für ein Erfolg dieser Brandmauer-Politik.

So ist es. [[top]]

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung