Dann sollen sie bitte mal das "elektronische Innenleben" eines solchen Balls dem Publikum zeigen

sensortimecom ⌂, Sonntag, 30.06.2024, 11:26 (vor 22 Tagen) @ aliter1807 Views
bearbeitet von sensortimecom, Sonntag, 30.06.2024, 11:48

Drucksensoren. Oder Beschleunigungssensoren. Dass ich nicht lache.

Ein "Hands" kann so behutsam im Strafraum sein, dass der Ball nur wenig abgelenkt wird und am Tor vorbeistreicht. Womöglich passiert das unmittelbar beim Torpfosten, und der Tormann hat oder hatte auch grad seine Hand dabei. Den Drucksensor im Ball schau ich mir an, der das exakt detektiert und online an die VAR-Analysezentrale meldet.

Ich unterstelle mal, dass da möglicherweise den Fifa-Granden, die von Sensorik und Elektronik nix verstehen, ein Zauberkasten samt Märchenprinzessin vorgegaukelt wird.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung