Richtig erkannt. Furchtbare Zukunftsaussichten

sensortimecom ⌂, Freitag, 09.02.2024, 16:22 (vor 15 Tagen) @ Andudu2214 Views
bearbeitet von sensortimecom, Freitag, 09.02.2024, 17:13

Ich kann mir auch gut vorstellen, wo das Ganze enden wird

Dieses Desaster lässt sich eines Tages nur noch dadurch unter Kontrolle bringen, indem SÄMTLICHE BILDER und VIDEOS im Moment ihrer Generierung von einer "zentralen Zertifizierungsstelle" einen ID-Code aufgebrummt kriegen müssen. Der dient dann als Nachweis einer Art "KI-Unbedenklichkeit". Da werden dann sämliche menschlich-technischen Schnittstellen, die einer Bildgenerierung dienen, mit dieser Zertifizierungsstelle online sein müssen (aber auch Schnittstellen KI zur Bg. und Roboter zur Bg.). Letzten Endes wird das dann auch noch für Musik und Sprache geben, klaro :-) (zum Lachen gibts eigentlich nix)...

Und womöglich sind eh jetzt schon Pinterest und Konsorten auf diese Idee gekommen. Um Billionen zu kassieren und die Weltherrschaft zu erobern. Zusammen mit Amazon, Google, Tesla, Pfizer etc. (Ich verfolge seit 5 Jahren keine neuen Patentanmeldungen mehr. Mir reichts - spätestens seit Musks Neurolink).

Verrückte Welt. Gott sei Dank bin ich schon zu alt, um diesen Wahnsinn noch in voller Länge und Breite auskosten zu müssen...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung