Der Weg geht m.E. in die Irre...

Andudu, Freitag, 09.02.2024, 15:42 (vor 15 Tagen) @ Wayne Schlegel2371 Views

...weil es sehr wahrscheinlich nicht mehr lange funktionieren wird. Wenn die KI-Trainer was drauf haben (und davon ist auszugehen), werden sie dem Training der "tiefen" Intelligenzen eine Ebene hinzufügen, die einzelne Gegegenstände (z.B. Hände) erkennt. Die übergeordneten Bildgenerierungsebenen werden dann entsprechend korrigiert oder fantasieren sogar gleich die richtige Anzahl Finger. Man spricht bei sowas wohl auch von "Emergenz". Ich erwarte da noch heftige Entwicklungsschritte, die vermutlich vor allem von der Rechenkapazität abhängen.

Mit anderen Worten: Fakes anhand des Bildes zu erkennen, wird immer unmöglicher. Am ehesten gelingt das noch, wenn die dem Bild innewohnende Logik gebrochen wird. Ich hab mal eines dadurch erkannt, dass im einen Fenster Tag war, man durch das andere aber eine Straßenlampe durch die Gardine leuchtete.

Über kurz oder lang werden wir ein Verfahren brauchen, welches echte Bilder schon beim Entstehen verschlüsselt oder sowas, mir fehlt die Fantasie, wie man das wirklich fälschungssicher machen könnte. Ohne ein solches Verfahren werden Fotos (und früher oder später auch Filme) jeden Wert verlieren (zumindest solange man die Quelle nicht kennt und ihr vertraut).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung