Nein, es ist nur wenigen bekannt (mit Videolink)

Ankawor, Montag, 16.01.2023, 10:24 (vor 21 Tagen) @ MausS1628 Views

Hallo Mauss,

glaubst du Optimist wirklich, dass etwas "technologisches" und "naturwissenschaftliches" allgemein bekannt sein könnte [[hüpf]]

Mach doch mal ein paar Testanrufe bei Leuten und erwähne smalltalkmäßig die Warnung für Baden-Würtemberg und erzähle denen, dass du dir Sorgen machst, weil die RETTUNGSMASSNAHMEN für das Stromnetz (für Laien beruhigend Redispatch genannt) von 10 im Jahre 2000 auf 12.000 im Jahre 2022 gestiegen sind.

Und berichte dann hier, wie viele von deinen angerufenen Bekannten sich auch am Kopfe kratzend Sorgen machen, wie das enden wird.

Naturwissenschaftliche Gründe sind in unserer heutigen Zeit sowas von abtörnend für die Allgemeinheit, dass die Lage eben nicht "mittlerweile allgemein bekannt" ist.

Mross hat dazu auch gerade Jungnischke befragt, der zwar immer Lastabwurf mit Brownout verwechselt, aber davon abgesehen die Lage ganz gut überblickt. Link unten. Kurz wird dabei auf die wichtigste Frage eingegangen: Ist die Politik in Person von Habeck so dumm, dass sie die Folgen nicht erkennt, obwohl der doch einen Stab von Experten haben dürfte, oder ist das Absicht, was sie machen?

(Es ging darum, dass Habeck die Probleme durch die Windmühlen durch den Bau von noch mehr Windmühlen beseitigen will.)

Übrigens: Dass keine neuen Brennstäbe bestellt wurden, kann ich nicht glauben. Sie werden im April einfach da sein. Lieferanschrift BK Scholz, der begabt darin ist, sowas nicht an die große Glocke zu hängen.

Jungnischke: https://www.youtube.com/watch?v=qn90IjF501g

MFG

Ankawor

--
Alle werden mehr und alles wird weniger.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung