Interessant

Manuel H., Donnerstag, 17.11.2022, 08:11 (vor 9 Tagen) @ Beo2818 Views

Ein Einschreiten anderer Staaten auf Bitten der ukrainischen Regierung wäre völkerrechtlich völlig korrekt. So wurde auch die Russische Föderation Kriegsteilnehmer in Syrien.

Als offizielle Kriegsteilnehmer auf der Seite der Ukraine kämen in Frage:

Polen wegen seines territorialen Interesses an der Einverleibung der West-Ukraine als historisch polnisches Territorium

die USA wegen der Interessen von Joe und Hunter Biden, der Interessen der US Heuschrecken, die bekanntlich das Land und die Bodenschätze bereits den regierenden Kleptokraten abgekauft haben.

möglicherweise einzelne baltische Staaten, Litauen wird ja auch Territorialforderungen haben.

Rumänien wegen seines Interesse an Transnistrien und Moldawien

Finnland, weil es dann weite Gebiete Russlands wieder zu Finnland hinzugewinnen könnte

und dann alle weiteren Vasallenstaaten, die selber nix entscheiden dürfen. Die BRD schickt vielleicht eine Queer-Truppe in Schwangerschafts-Panzern.

Meines Erachtens darf dann Russland auch diese Unterstützer Staaten mit Vergeltungsschlägen überziehen, was unweigerlich dann den Bündnisfall auslösen wird.

Hat da Russland überhaupt eine Chance?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung