Strompreiserhöhung ab 01.01.2023 - was zahlt Ihr denn dann so?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 15.11.2022, 14:16 (vor 14 Tagen)3895 Views

Lange habe ich darauf gewartet und am Ende fast geglaubt, mich würde es nicht "erwischen", aber jetzt habe ich sie doch bekommen, meine "Anpassung" des Strompreises ab 01.01.2023.

Mein Anbieter "Mainova" war immer sehr günstig, weswegen ich ihm schon lange treu bin. Jetzt hat auch er zugeschlagen, was meine Ausgaben für Strom zukünftig um 65% steigen lässt!

Bislang zahlte ich einen Grundpreis in Höhe von 89 Euro brutto jährlich, zuzüglich die verbrauchten kWh zu einem Arbeitspreis von 26,60 Cent/kWh, ebenfalls brutto.

Bei einem jährlichen Verbrauch von rund 2.000 kWh kamen dabei in Summe 621 Euro heraus.

Ab 01.01.2023 möchte Mainova von mir satte 41,92 Cent/kWh brutto haben u. den Grundpreis hat man mal eben auf 189,27 pro Jahr hochgeschraubt!

Arbeitspreis plus 58%, Grundpreis plus 113%!!![[la-ola]]

Herzlichen Dank an die Bundesregierung im besten Deutschland aller Zeiten!

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung