Das Schachbrett ist wohl größer und vielfältiger, als man gemeinhin denkt

FOX-NEWS, fair and balanced, Mittwoch, 11.05.2022, 09:27 (vor 13 Tagen) @ Manuel H.891 Views
bearbeitet von FOX-NEWS, Mittwoch, 11.05.2022, 09:43

Auf so unterkomplexe Erklärungen wie Kriegsfinanzierung gehe ich mal gar nicht erst ein.

Ein technischer Aspekt: Gas- und Ölfördung können nicht beliebig hoch und runter gefahren werden. Das Zeug muss also igendwo hin.

Europa kann wirtschaftlich abwracken ohne billige Rohstoffe. Vielleicht denkt man, daß die Front bald bröckelt ...

Die Entwicklung neuer Marktzugänge kostet Zeit und Geld. Durch Bezahlung in Rubel lässt man die Europäer das mitfinanzieren.

Usw.

Die Führung in Moskau hat sicher eine Vorstellung davon, wie sie ihr Land künftig entwickeln möchte, genau wie unsere Grünlinge in Berlin auch. Welcher Weg der richtige sein wird? ... die Antwort werden wir in nicht allzu ferner Zukunft erfahren.

Grüße

PS

Weshalb liefert Russland weiterhin seine Produkte kostenlos an die Länder, die offen die Kapitulation und Vernichtung Russlands fordern und die Ernsthaftigkeit seiner Forderungen durch immer höhere Waffenlieferungen unter Beweis stellt?

Sind die momentanen Möglichkeiten des Westens kleiner als er vorgibt? Auf ZH wurde z.B. kolportiert, daß die gelieferten Javelins einer 7-Jahresproduktion (max 2100 p/a) entsprächen. Stichwort: Lieferketten, Produktionskapazitäten, Lagerbestände ... aller Orten steht man nämlich mit abgesägten Hosen da!

Da könnte einem durchaus der Verdacht kommen, daß der Westen hier einen riesigen Bluff zum Besten gibt. Der Inspekteur der Buntenwehr hat es auf den Punkt gebracht: Wir sind blank.

--
[image]
Chillt Leute ...
... wir haben Wind- und Solarenergie!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung