Politikwende unabdingbar

Martin, Donnerstag, 13.01.2022, 13:14 (vor 209 Tagen) @ DT1142 Views

Wir haben ein grundsätzliches Problem in Deutschland, dass Parlamentarier, Minister und Verwaltungsapparat recht einfach an eine lebenslange Grundversorgung kommen, sei es durch Funktion oder Verbeamtung. Eine Einbahnstraße, deren Wirkung wie ein Klotz am Bein des deutschen Steuerzahlers hängt. Und er wächst unaufhörlich. Allein schon die Aufblähung des Parlaments ist die Spitze des Eisbergs, jede neue Administration bläht den Gesamtapparat weiter auf, bis der eigene Hofstaat versorgt ist.

Das System kann sich auf rechtsstaatlichem Weg nicht reparieren, denn niemand sägt den goldenen Ast ab, auf dem er sitzen darf. Und keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus (siehe alle Deine Beispiele).

Wenn das so weiter läuft, wird insbesondere der Mittelstand ausgepresst bis aufs Blut. Ich sehe deshalb gar keine andere Lösung, als durch eine Art Umsturz. Dieser kann natürlich durch besondere Ereignisse ausgelöst werden, wie Krieg, Blackout, o.ä.. Sonst endet das in Jahrzehnten Sklaverei.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung