Ich möchte das gerne in die Zukunft projizieren und würde das Gelbe einladen, zu "Modellieren"!

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 13.01.2022, 12:03 (vor 207 Tagen) @ nereus1249 Views

Danke Nereus, tut gut, Optionen und Vernunft aufzuzeigen

Sie haben sich geweigert, die von mehr als 60.000 Wissenschaftlern und Medizinern unterzeichnete "Barrington Declaration" oder andere Programme des gesunden Menschenverstands anzunehmen.

Es besteht derzeit kein medizinischer Notfall, aber Sie kultivieren einen solchen Zustand seit zwei Jahren aus Macht-, Budget- und Kontrollgier.

Der einzige Notfall besteht jetzt darin, dass Sie immer noch Richtlinien festlegen und riesige Budgets für Propaganda und psychologische Technik bereithalten, anstatt sie zur Stärkung des Gesundheitssystems anzuweisen. [/i]

Dieser Notfall muss aufhören!
mfG
nereus

Die Kernsätze habe ich rausgepickt.

Nun die Frage, wo stehen wir in 6 Monaten mit dem Thema?

Bitte mal Faktoren wie Rohstoff- und Energiemangel, drohende Insolvenzgefahr für 14% der Unternehmen (das wären rd. 400.000 Betriebe!!! mit etwa 3.6 bis 4.0 Mio. Arbeitnehmern[[kotz]] ) und andere Pläne soweit als möglich außen vor lassen.

Mir ist natürlich klar, dass sowohl Kommissar ZUFALL reinspielt, als auch gesteuerte schwarze Schwäne auf der Zeitschiene den Ablauf in eine entsprechende Richtung sagen wir mal "steuern" können.

Mir geht´s ausschließlich um den Exit und die daraus folgende Konsequenz.

Es gibt Meinungen dahingehend:

- das wird einfach ausgesessen
- die Leute werden sich beruhigen, wenn es wärmer wird und der Biergarten für alle wieder öffnet
- das führt zu einem gewaltfreien oder gewaltsamen Systemumbruch
- ohne Aufarbeitung kehrt nie mehr Ruhe ein
- ...

Ich kann für mich und meine Anverwandten hier ein Statement dazu abgeben. Aus meinem Herzen mache ich keine Mördergrube und ich lass mir meine Gedanken und meinen Willen nicht verbieten.

Ich bin davon überzeugt, dass der Deckel nicht mehr aufzuschrauben ist. Egal wie galant DIE versuchen, sich aus der Verantwortung rauszustehlen, da bin ich bei Ashitaka, es wird uns noch sehr lange beschäftigen. Momentan kann ich die Lage nicht klar einschätzen, aber DIE haben Schiss und wissen was draussen los ist und das es nicht mehr nur um Coschissma Maßnahmen geht, sondern dass sich eine Wand aufbaut, die den Regierungen dieses Verbiegen der Demokratie nicht mehr durchgehen lassen.

Ich rechne (leider) damit, dass es zu einem Systemwechsel kommt, der nicht gewaltlos verlaufen wird.

Gysi meinte beim Lanz, 30% der Bevölkerung (24 Mio.) wären für die Ampel verloren. Ich vermute er beziffert damit die Ungeimpften. Ich würde das etwas feiner granulieren und die Zahl auf die Erwerbsfähigen (18-59 Jahre) runterbrechen, dann sprechen wir von etwa 20% von 44 Mio. Erwerbstätigen und das sind ca. 8.5 bis 9 Mio. Menschen im Land. Hier wird die Wertschöpfung für Land und Gesellschaft betrieben, Murrende Senioren und quäkende Schulkinder sind blöd, haben aber keinen unmittelbaren, volkswirtschaftlichen Einfluss.

Aber einige Millionen, die Streiken, ihr Ehrenamt niederlegen, sich dem Konsum verweigern, das schlägt ins Kontor. Das sind Mrd.€´s die flöten gehen.

Selbst wenn die Hälfte (warum sollte sie aber ausgerechnet dann?) noch einem Impfzwang nachgibt, bleiben 4 Mio. Bürger übrig, mit denen die Ampel im Clinch liegen wird.

Das lässt sich nicht einfangen. Die Ampel wäre gut beraten, das Thema Impfzwang rasch von der TOP Liste zu streichen, allein ich wüsste nicht, wie der zugehörige Exit aussehen und kommuniziert werden soll? Die werden sich nicht selbst einkerkern und wenn jetzt auch noch zeitnah Telegram abgeschaltet werden sollte, brennt schon die nächste Hütte.

Der Karren ist sowas von im Dreck festgefahren...[[wut]]

Es wäre spannend, mal die Meinung dazu hier zu lesen, über Modelle nachzudenken, die den wahrscheinlichen, oder möglichen Verlauf aufzeigen, darüber zu diskutieren.

Wenn wir etwas anders haben wollen, müssen WIR verändern. Dafür braucht´s eine Idee. Vielleicht auch ein ganz neues "Geschäftsmodell"(!?)


Ich möchte der Zukunftsforscher aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung