Die Politik hat die Lage nicht verstanden oder aber sogar darauf spekuliert! Wie bei 9/11

stocksorcerer, Freitag, 19.11.2021, 18:16 (vor 9 Tagen) @ Otto Lidenbrock1379 Views
bearbeitet von stocksorcerer, Freitag, 19.11.2021, 18:33

Ich persönlich glaube Letzteres, obwohl ich Leuten wie Söder auch keine große Intelligenz beimessen will und in manchen Fällen durchaus die erste Variante greifen mag.

Aber stellen wir uns mal ganz dumm und setzen einfach mal voraus, es ginge tatsächlich um Gesundheit bei den ganzen Manövern. Wenn man sich Szenarien ansieht und begreift, dass man besser mal Lüfter in den Schulklassen einbaut und in Räumen mit körpernahen Dienstleistungen bezuschusst, darüber hinaus zusätzliche Anreize für die Pflege schafft, indem man gesetzlich eine Anzahl von Notfallbetten festschreibt, einen weniger stressigen Personalschlüssel beschließt und für Krisenzeiten eine Extra-Besoldung für Kräfte vorsieht, hätte man in den vergangenen eineinhalb Jahren alles richtig gemacht. Das war schon im vergangenen Sommer sonnenklar. WIESO ist das nicht passiert? Ich glaube nicht, dass alle Politiker und Politikberater strunzdumm sind, ich unterstelle Vorsatz! Gerade von Seiten der Lobbies!

Die Lage sollte vorsätzlich als katastrophal dargestellt werden können im Herbst/Winter 2021, um eben genau solche Maßnahmen greifen lassen zu können mit ein wenig Rumgeheule auf ARD und ZDF und den anderen dienstbaren Verbrechern. Und schwupps kriegt man noch ein paar Prozent Menschen mehr an die Nadel, die das nach eigener Abwägung unterlassen hätten. Und wir sind einen Schritt weiter in Richtung digitaler Impfpass für alle, damit dann auch einen Schritt weiter in Sachen Gewöhnung der Menschen an den ständigen elektronischen Begleiter und später an das digitale Bezahlsystem für alle ohne Ausnahme. Great Reset.

https://apolut.net/der-stiefel-in-unserem-gesicht-von-birgit-naujeck/

Gruß
stocksorcerer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.