"Zeitalter der Vorherrschaft zu Ende geht"

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 13.10.2021, 19:15 (vor 14 Tagen) @ nereus413 Views

Diejenigen, die den Himmel beobachten, sagen, dass ein Zeitalter der Vorherrschaft zu Ende geht:

Übersetzen wir das mal ins Deutsche. Das heißt immerwährender Blackout. Nicht temporär, sondern immerwährend.
Die Vorherrschaft hat derjenige, der den Strom anknipsen kann. Kann er das nicht mehr, ist seine Vorherrschaft zu Ende - aber auf keinen Fall früher!

Die Morgendämmerung wird für das schicksalhafte Jahr 2024 erwartet.


Ach!
Erst 2024?
D.h. die ganze Scheiße soll noch weitere 2 Jahre veranstaltet werden?
Doch damit die Enttäuschung nicht zu groß sein wird, beruhigt man den Leser:

Die Außenposten der Neuen Welt wachsen unterdessen täglich.
Sie werden von Pionieren interpretiert, die sich in zwei Denkströmungen aufteilen: diejenigen, die hoffen, sie von innen heraus zu verändern, die alte Welt, und diejenigen, die stattdessen glauben, dass es besser ist, sie einfach aussterben zu lassen und sich friedlich all ihren missbräuchlichen Regeln zu entziehen.
Sie erkennen den Buh-Mann sehr gut: Sie wissen, wie sie ihn sofort entlarven können.

Wie schön!
Sie können ihn jederzeit entlarven, aber sie werden es nicht tun.
Sie warten noch etwas .. auf wen eigentlich .. auf Haarmann mit dem Hackebeilchen?

In weiteren 2 Jahren wird noch viel mehr zerstört sein, was man jetzt nur erahnen kann.

Kann sein, dass dann der Strom wegbleibt - für einige Tage. Dann geeht er wieder an, dann ist er wieder weg. Dann können uns die Logen in der Zwischenzeit flüsterbotschaften senden.
Die Vorherrshafft ist aber erst beendet, wenn der Strom für immer weg ist, wenn kein Wasser mehr aus den Aquaedukten kommt und die römischen Militärstraßen unpassierbar sind.

Und ihr habt mitgewirkt daran, weil ihr die Pläne kanntet und nichts dagegen unternommen habt.
Die, die geopfert wurden, habt ihr beweint, aber es war ein verlogenes Schluchzen.
Ihr habt immer nur Haltedurch-Pillen verteilt.

[[kotz]]

Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun.
Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm.
Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.

Evangelium des Johannes, 8, 44

Wen er damit wohl nur gemeint haben könnte? [[freude]]


mfG
nereus

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.