Er wurde zum Hinhalten und Diskreditieren gebraucht.

nereus, Dienstag, 12.10.2021, 11:42 (vor 10 Tagen) @ Manuel H.1684 Views

Hallo Manuel!

Q-Anon dürfte eine Operation des Tiefen Staates (alias Logen-Gestrüpp/Geheimdienste) gewesen sein.
Mit solchen Aktionen hält man die kritische Masse in Schach.

Trump sollte alles irgendwie regeln. Ob er mit Q-Anon verbandelt war, ist schwer zu sagen.
Er war zweifellos ein authentischer und außergewöhnlicher Präsident, aber er agierte in einem MACHT-begrenzten Raum.
Dafür wurde er geholt und auch wieder weg weggeschickt.

Gioele Magaldi hatte das mehrfach erklärt.
Angeblich wurde im September 2020 mal wieder ein Pakt zwischen den Falken und den Tauben der Ur-Logen geschlossen, der die Trump-Politik des Rückzugs fortsetzen soll.
Wenn man die Biden-Aktionen verfolgt, scheint das auch zu passen, mal abgesehen von dem dementen Präsidenten selbst.
Eine lächerliche Weltpolizei kann eben nur den Rückzug antreten.

Fazit nach Q-Anon:
Die sogenannten Alternativen sind immer auch auf ihre Hintergründe abzuklopfen.
Es dürften sehr viele Mausefallen mit leckerem Käse dabei sein.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.