Die AfD hat Talent darin, gebratene Tauben zu verschmähen

Plancius, Dienstag, 14.09.2021, 20:03 (vor 4 Tagen) @ Knappe1169 Views

Schon mehrmals hier im Forum habe ich ja erwähnt, dass der AfD die gebratenen Tauben in den Mund fliegen könnten, sie aber auf Grund schwerer strategischer Fehler diese Potentiale nicht erkennt.

Hier im Wahlkampf im M-V spielt das Impfthema so gut wie keine Rolle. Geht man in die Stammtische, so besteht der größte Teil der aktiven AfD-Mitglieder und Sympathisanten aus Rentnern. Die sind natürlich alle geimpft und haben das Thema "Corona" abgehakt. Auch Gauland und Meuthen haben sich ja medienwirksam impfen lassen.

Es herrscht die Meinung vor, dass man keine Wähler gewinnen kann, wenn man Corona im Wahlkampf thematisiert. Diejenigen in der AfD, die das anders sehen, sind hier leider noch in der Minderheit und gehören eher dem ehemaligen Flügel an.

Dabei brennt ca. 20 - 30% der erwachsenen Bevölkerung die Diskriminierung der Ungeimpften unter den Nägeln und sie suchen verzweifelt nach einer politischen Vertretung ihrer Interessen. Der Ungeimpften-Status ist mit permanentem Stress verbunden und es werden wohl einige in den nächsten Monaten deshalb durchdrehen.

Ich werfe der AfD jedenfalls ein komplettes Versagen in dieser Richtung vor. Ich hoffe, dass nach der Wahl ein Parteitag die gesamte Meuthen-Bande aus der Partei drängt und die Partei sich strategisch neu aufstellt und die innerparteilichen Grabenkämpfe dann der Vergangenheit angehören.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.